Pilzführer Lite Nature Lexicon
INNOMOS GmbH
1.1 Varies with device
Diese Version bietet Ihnen den vollen Funktionsumfang, den Sie anhand von 20 Beispiel-Pilzarten testen können.

Die Vollversion dagegen beinhaltet 320 Pilzarten und über 2.100 qualitativ hochwertige Bilder!

*** Allgemein ***
Mit dem Pilzführer können Sie die wichtigsten Pilzarten Mitteleuropas in nur wenigen Minuten einfach und sicher bestimmen.

Die Bestimmung der Pilze erfolgt Schritt für Schritt nach äußeren Merkmalen wie z.B. Farbe, Form oder Fleischstruktur, dabei werden keine besonderen Vorkenntnisse vorausgesetzt. Der Pilzführer richtet sich vor allem an Pilzsucher ohne größere Erfahrung und Neulinge auf diesem Gebiet. Die Anwendung ist nicht wissenschaftlich - systematisch aufgebaut sondern so, wie ein Sammler vermutlich versuchen würde, den Pilz zu bestimmen.

Die Anwendung unterscheidet also nach makroskopischen Merkmalen wie Formen und wesentlichen, ohne Hilfsmittel erkennbaren Kennzeichen.

*** Sichtungserfassung / Geotagging ***
Mit der Sichtungserfassung können Sie Ihre Funde inkl. der Geokoordinaten und einem Kommentar abspeichern und später in der Karte anzeigen lassen.

*** Schnellbestimmung ***
Der Pilzführer ist eingeteilt in:
* Pilze mit Hut und Stiel:
Hierzu gehören die bekanntesten und bei Sammlern beliebtesten Röhren- und Blätterpilze wie Steinpilze und Champignons, aber auch die gefährlichsten Giftpilze wie den Grünen Knollenblätterpilz.

* Schichtpilze/Porlinge:
Sie wachsen meist auf Holz, können mehrere Jahre alt werden und sind oft für das Absterben von Bäumen verantwortlich.

* Boviste/Stäublinge/Erdsterne:
Diese Pilze wachsen sowohl an Holz als auch der Erde und sind auch bekannt als „Puff-Pilze“, weil sie die Sporen mitunter in richtigen Wolken ausstossen.

* Lorcheln/Morcheln:
Meist wachsen sie im Frühjahr, wenn es kaum andere Arten gibt. Manche von ihnen sind sehr schmackhaft, andere hingegen können sehr giftig sein.

* Becherlinge:
Man findet die sowohl recht kleinen als auch beachtlich große Arten und einige sehr farbenprächtig meist an altem Holz.

* Weitere
Pilze, die interessant, jedoch meist weniger bekannt sind oder sich hier nicht eindeutig einordnen lassen wie z.B. Gallertpilze, Schleimpilze, korallenförmige Pilze usw.


*** Quiz ***
Der Pilzführer unterstützt Sie nicht nur beim Bestimmen der Pilzarten sondern ist auch Ihr persönlicher Trainer. Lernen Sie spielerisch die wichtigsten Pilzarten kennen. Der Trainer merkt Ihre individuellen Ergebnisse und passt die Auswahl der Pilze in dem Quiz entsprechend an. Pilzarten die Sie richtig erkannt haben, werden weniger oft abgefragt, als die falsch erratenen Arten.

Die gesamten Pilzarten werden in drei Schwierigkeitsstufen eingeteilt, die nacheinander frei geschaltet werden. Durch das schnellere Erraten der Pilze bekommen Sie Bonuspunkte und können damit Ihren persönlichen Rekord aufstellen. So wird das Quiz nicht langweilig und unterstützt Sie effektiv beim Lernen neuer Arten.

Die Auswertungskomponente zeigt, wer die meisten Arten richtig erkannt hat und liefert eine detaillierte Statistik zu jedem Spieler. Der Mehrspielermodus ist nur eine der individuellen Einstellungs-möglichkeiten, um das Quiz an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Sie können bestimmen, ob die Zusatzinformationen angezeigt werden sollen und wie viele Antwortvorschläge Sie wünschen.

Informationen zu den App-Berechtigungen:
- Ihr Standort (GPS)
Der Zugriff auf Ihren Standort über das GPS Modul, wird für die eigenen Sichtungen benötigt.
- Anrufe
Bei Verdacht auf Pilzvergiftung ist es möglich einen Anruf über die App zu tätigen.
- Netzwerkkommunikation (Internetzugriff)
Die App braucht einen Zugriff auf das Internet um die Pilzdaten beim ersten Start herunterzuladen.
- Speicher
Die Pilzführer App ist durch Ihre Pilzdaten so groß, dass die Pilzdaten beim ersten Start der App von Google Play heruntergeladen werden müssen. Um diese heruntergeladenen Pilzdaten auf dem Gerät zu Speichern, wird diese Berechtigung benötigt.

This version offers full functionality, you can use test of 20 sample fungal species.

The full version however includes 320 species of fungi and over 2,100 high-quality images!

General *** ***
With the mushroom guide, you can determine the most important fungal species in Central Europe simply and securely in just a few minutes.

The determination of the mushrooms, step by step according to external characteristics such as Color, shape or texture of meat, it is assumed no special knowledge. The fungus guide is aimed primarily at mushrooming without much experience and newcomers to the field. The application is not scientific - but systematically constructed as a collector would probably try to determine the fungus.

Thus, the application differs according to macroscopic characteristics such as forms and essential, recognizable without aid indicator.

Sichtungserfassung *** / *** Geotagging
With the Sichtungserfassung You can finds incl. Coordinates and save a comment and let later show in the map.

Quick determination *** ***
The fungus guide is divided into:
* Mushrooms with hat and stick:
These include the famous and popular among collectors and tube sheets fungi such as porcini and mushrooms, but also the most dangerous poisonous mushrooms such as the Greens Knollenblätterpilz.

* Layer mushrooms / Porlinge:
They usually grow on wood, can be several years old and are often responsible for the death of trees.

* Puffballs / puffballs / Erdsterne:
These fungi grow on both wood and earth and are also known as "Puff-fungi" because they emit spores sometimes in real clouds.

* Lorcheln / morels:
They usually grow in the spring, when there are hardly any other ways. Some of them are very tasty, while others can be very toxic.

* Mug warmers:
You can find both quite small and considerably large species and some very colorful, mostly on old wood.

* Other
Fungi, which are interesting, but generally less well known or not here be clearly classify such as Jelly fungi, slime molds, coral-like fungi, etc.


Quiz *** ***
The fungus guide you not only in determining the species of fungi but also your personal trainer. Learn playfully know the most important fungal species. The coach remembers your individual results and adjusts the selection of fungi in accordance with the quiz at. Fungal species that you have correctly identified, are less often queried, as the wrong species guessed.

The entire mushroom species are divided into three levels of difficulty, which are unlocked one by one. Due to the rapid guessing the mushrooms you get bonus points and thus can set up your personal record. So the quiz is not boring and support you effectively when learning new styles.

The evaluation component shows who has known most types correctly and provides detailed statistics for each player. The multiplayer mode is only one of the individual setting options to customize the quiz to suit your needs. You can determine whether the additional information to be displayed and how many possible answers you want.

Information about the app permissions:
- Your location (GPS)
Access to your location by using the GPS module is needed for their own sightings.
- Calls
In case of suspected mushroom poisoning, it is possible to make a call using the app.
- Network Communication (Internet access)
The app needs to access the Internet around the mushroom data download when you first start.
- Storage
The mycological guide app is through your mushroom data so large that the fungal data must be downloaded when you first start the app from Google Play. To these downloaded mushroom data on the device to save, this permission is needed.

Content rating: UnratedWarning – content has not yet been rated. Unrated apps may potentially contain content appropriate for mature audiences only.

Requires OS: 2.3.3 and up

...more ...less